Niedersachen klar Logo

Willkommen auf der Internetseite des Sozialgerichts Hannover

Niedersachsens größtes Sozialgericht

Thema: Sicherheit

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Zeitplanung, dass beim Betreten des Gebäudes aus Sicherheitsgründen Eingangskontrollen stattfinden. Je nach Besucheraufkommen können diese einige Minuten in Anspruch nehmen. Das Betreten des Gebäudes mit Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten.
Foto: Christian Wyrwa
Foto: Christian Wyrwa

Grußwort der Präsidentin

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, herzlich willkommen auf unserer Internetseite. mehr
Landeswappen

Mit einem Wattestäbchen vielleicht bald Lebensretter werden

Aufgrund Erkrankung eines Kollegen ergreift das Sozialgericht Hannover die Initiative und führt in Kooperation mit der Deutschen Knochenmarkspende – DKMS – eine Registrierungsaktion durch. mehr

Tag der offenen Tür im Fachgerichtszentrum Hannover

Am Samstag, dem 13. Mai 2017 öffneten das Nds. Finanzgericht, das Landesarbeitsgericht Niedersachsen, das Arbeitsgericht, das Sozialgericht und das Verwaltungsgericht im Fachgerichtszentrum Hannover ihre Türen und mehr als 1500 Besucher nahmen das Informationsangebot wahr. mehr

Mediation beim Güterichter

Das Sozialgericht Hannover bietet seit 2004 Klägern, Rechtsanwälten und Behörden im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens neben der richterlichen Streitentscheidung und dem gerichtlichen Vergleich eine dritte Möglichkeit zur Beilegung ihres Konflikts an. mehr

Geschäftsverteilungsplan

Der Geschäftsverteilungsplan regelt die Zuständigkeiten der einzelnen Kammern des Sozialgerichts Hannover mehr

Wegbeschreibung

Das Sozialgericht Hannover befindet sich seit dem 17. August 2015 im Hause des Fachgerichtszentrums Hannover, Leonhardtstr. 15 mehr

Sozialgericht Hannover
Leonhardtstr. 15
30175 Hannover

Telefon 0511 / 89750-0
Fax 0511 / 89750-270

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Zeitplanung, dass beim Betreten des Gebäudes aus Sicherheitsgründen Eingangskontrollen stattfinden. Je nach Besucheraufkommen können diese einige Minuten in Anspruch nehmen.

Das Betreten des Gebäudes mit Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln